St. Sebastianus Schützen-Bruderschaft Brachelen 1460 e.V.

Schützen feiern Patronatsfest 2019

Die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Brachelen hat seine Majestät für das Jahr 2019 feierlich ins Amt geführt. Unter musikalisch bewegender Begleitung durch die Blaskapelle Brachelen wurde in der Heiligen Messe Florian Friedrichs das Prinzensilber der Bruderschaft übergeben. Beim anschließenden traditionellen Frühschoppen wurden im Kaisersaal langjährige Mitglieder der Schützenbruderschaft ausgezeichnet. Michael Schmitz-Reiners, im vergangenen Jahr König der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Brachelen, wurde für seine 40-jährige Mitgliedschaft geehrt. Leo Nüsser für 25-jährige aktive Mitgliedschaft. Das Hochfest der Bruderschaft klang erst spät am Tag im Schützenheim aus.

Brachelen, den 03.02.2019.

v.l.n.r. Leo Nüsser, Michael Schmitz-Reiners, Prinz Florian Friedrichs, Brudermeister Philipp Schlösser


Vogelschuss 2018

Gestern fand unser diesjähriger Familientag mit Vogelschuss statt, bei dem die Majestäten für die Frühkirmes 2019 ermittelt wurden. Unserem Schützenbruder Florian Friedrichs gelang es hierbei mit dem 107. Schuss die Prinzwürde zu erlangen. Er setzte sich in einem spannenden Kampf gegen zwei Mitstreiter durch. Florian wird im nächstem Jahr unsere einzige Majestät sein.

 

Wir freuen uns auf eine fantastische Frühkirmes 2019 und wünschen Florian schon jetzt alles Gute und viel Spaß in seinem neuen Amt als Majestät!


Wilhelm Over-Cup 2018

Vor zwei Wochen veranstaltete der SV Brachelen das alljährliche Dorfturnier. Eine Gruppe von Jungschützen, mit ihrem Trainer Cornelius Pütz, hat an dem Turnier teilgenommen und einen ordentlichen 6. Platz belegt. Wir wollen uns im Namen der Schützenbruderschaft nochmal für die tolle Organisation und den reibungslosen Ablauf bedanken und freuen uns schon auf das nächste Jahr.


Schulfest St. Martin Schule Brachelen

Die Schützenbruderschaft Brachelen nahm am 09.06.2018 am Schulfest der St. Martin Schule Brachelen teil. Unter dem Motto „Wir in Brachelen…“ hatten die Ortsvereine neben den Hauptereignissen die Möglichkeit, ihren Verein zu repräsentieren und für die eigene Jugendarbeit zu werben. Am Stand der Schützenbruderschaft wurde den Schulkindern und Gästen Popcorn aus der eigenen Popcornmaschine angeboten. Zudem durften die Kinder mit Dartpfeilen Luftballons abschmeißen. Als Preis für die abgeworfenen Luftballons gab es anschließend eine Tüte frisches Popcorn. Bei tollem Wetter war das Fest sehr gut besucht. Mit dem Erlös der Veranstaltung möchte die Grundschule Brachelen zu Lernzwecken ihren Mediabestand aufbessern.